Einstieg in Git und GitHub: So realisieren Sie erste Projekte

Egal ob Quellcode, Grafikdatei oder Dokumentation – Arbeitsfortschritte sollte man versionieren, um später auf ältere Versionsstände zurückgreifen zu können.

Lesezeit: 14 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 23 Beiträge

(Bild: https://github.com/)

Von
  • Tam Hanna
Inhaltsverzeichnis

Viele Open-Source-Projekte setzen inzwischen auf das verteilte Versionskontrollsystem Git und auf das Online-Repository-System GitHub. Für öffentlich sichtbare Projekte und Open-Source-Projekte ist GitHub kostenlos und deswegen besonders bei Open-Source-Entwicklern sehr beliebt.

Git ist mehr als ein reines Online-Repository, es hat sich im Laufe der Zeit zu einer Online-Community für Projektdateien entwickelt. GitHub nutzt im Hintergrund Git, weshalb man sich zuerst in Git einarbeiten sollte. Git selbst ist unabhängig von GitHub und kann so auch ohne das Online-Repository genutzt werden.

Mehr zum Thema GitLab

Wir zeigen in diesem Artikel, wie Sie in Git und GitHub einsteigen. Dabei erklären wir die ersten Schritte, damit Sie ein eigenes Projekt realisieren können. Zudem weisen wir auf die Eigenarten des Systems hin und geben Tipps, wie man sie elegant in den Griff bekommt.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+